Campingplätze

Sie sind hier: Startseite » Tipp » Campingplätze

Wer träumt nicht von dem Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit, einfach dort aufzuschlagen wo es einem gefällt? Nur bei einem Campingurlaub hat man diese Möglichkeit - Lagerfeuerromantik und Sternenhimmel inklusive. Zwar bevorzugen die meisten Deutschen immer noch die sichere Pauschalreise, jedoch wird Campingurlaub leider immer beliebter, gerade auch bei jüngeren Leuten. Die sind auf der suche nach Individualreisen, noch fern vom Massentourismus und so zieht es viele von ihnen meist nicht auf die mittlerweile oft überlaufenen Campingplätze, sondern eher nach Island, Skandinavien oder manchen sogar in die USA.

Hier findet ihr Campingplätze in Deutschland und Europa welche wir selber bereits besucht haben oder demnächst besuchen werden. Unsere eigene Bewertung ist rein subjektiv und kann durchaus für Andere Besucher anders beurteilt werden.

Campingplätze Deutschland

Deutschland

Deutschland

Egal ob Wochenendtrip oder mehrwöchige Wohnwagen-Tour: Wer in Deutschland unterwegs ist, wird nie lange nach einer Bleibe suchen. Die Republik ist flächendeckend übersät mit Zeltplätzen.

Deutschland

Campingplätze Italien

Italien

Italien

So vielseitig wie Italien ist auch das Camping-Angebot. Von den Camps an der Küste, teilweise mit direktem Meerzugang und luxuriösen Mobilheimen, bis zu kleinen atmosphärischen Campingplätzen im Landesinneren, reicht die Auswahl vom einfachen Zeltplatz bis zum 5-Sterne-Campingparadies.

Italien

Campingplätze Österreich

Östereich

Östereich

In Österreich gibt es keine Küste und trotzdem verbringen besonders gerne Familien mit Kindern ihren Badeurlaub an einem der österreichischen Seen. Vom Bodensee an der Grenze zur Schweiz über den Wolfgangsee in der Nähe von Salzburg bis zum Neusiedlersee an der Grenze zu Ungarn finden sich wunderschöne Campingplätze an Gewässern.

Östereich

Familienurlaub

Viele Urlauber können sich aber auch gar nichts anderes mehr vorstellen als Camping, da man zeitlich, meist nur außerhalb der Ferienzeit, total flexibel und unabhängig ist. Gerade für Familien mit Kindern ist dies ein großer Vorteil. Zum einen sind Campingplätze meist gut gelegen, zum Beispiel in Wäldern oder an Seen, was für den Nachwuchs natürlich besonders spannend ist. Zudem sind viele Campingplätze in der Hauptsaison speziell auf Kinder eingestellt und haben beispielsweise Spielplätze, wo sie sich richtig austoben können oder bieten Spezielle Animationsprogramme an wo man sie dann auch mal unbeaufsichtigt lassen kann. In den meisten Fällen sind die Kinder vom Campen begeistert und sehen es als ein richtiges kleines Abenteuer an. Außerdem ist man z.B. an keine festen Essenzeiten gebunden und kann durch Selbstverpflegung auch noch den ein oder anderen Euro sparen.

Unsere Bewertung

Unsere eigene Bewertung zu den von uns besuchten Plätzen sind rein subjektiv. Andere Besucher könnten diese auch anders bewerten.

       

Nur zum Übernachten mehr nicht

     

Ganz OK

   

Guter Platz

 

Super Platz

Top Platz

Diese Website benutzt evtl. Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.